FP True Dual Sharktail mit THORCAT TCM8

Chicano, machismo, increible – denk doch was Du willst, aber an dieser True Dual Sharktail kommst Du so leicht nicht vorbei!

Die FP True Dual Sharktail mit Thorcat TCM8 System ist ein echter Eyecatcher und im FMC Shop jetzt verfügbar für Evo und TwinCam Softails. Es gibt es sie in 33″ und 36″ Länge und natürlich ist sie in fantastisch dickem chrom erhältlich. auch keramisch mattschwarz beschichtet erhältlich)

Schau mal genau hin…keine sonst hat diesen Look, dieses „mirada chicano“ Gen in sich und keine andere als diese hat auch eine EG ABE Zulassung.

Das Bild zeigt die 36″ Version.

 

 

Weiterlesen

AUSPUFFANLAGE „ANARCHY“ BLACK MIT X-TORQUE FÜR XL / SPORTSTER 1200 Bj 2014-2016 MIT THOR CAT UND EG ABE EURO 3

Master in Design and build for Performance!

Die brandneue „Short Shot Anarchy“ wurde als normale Short Shots mit aufregend coolem Design geboren und nun modifiziert mit der X-Torque Kammer von FMC.

Mit der X -Torque Kammer und dem neuen TCM8 THORCAT Modul haben wir die genetischen Defekte der Serien Short Shots auf dem Prüfstand komplett eliminiert. Der Klang ist jetzt mehr als zuvor eine aufregende Mischung aus Dragster und Racestrip, der Sound ist tiefer, grummeliger, aber dennoch im legalen Level.  Es gibt keine Performance-Defizite mehr – Leistung ist überall päsent.  Die Anlage wiegt gerade mal 9,5 Kilo komplett, liegt schön eng am Motor und Fahrwerk an. Sie wird mit modifizierten Hitzeschutzschilden geliefert, kann aber auch mit Thermotec-Hitzeschutzband umwickelt und gefahren werden. Diese einzigartige Anlage gibt es nur hier bei uns exclusiv im Store!

Beste Kundenbewertungen in unserer Facebook Guppe und im Netz.

AUSPUFFANLAGE

Weiterlesen

THORCAT SYSTEM MIT e19 Kennung

 

Da wir jetzt verstärkt nach und nach die Sportster e19 Typgenehmigungen einziehen, auch VKD und TüV informiert sind und auf die Nummern achten, informieren wir Euch kurz über die Optionen.

Die Umrüstung von Altsystemen ist möglich und wir haben das jetzt im Shop auch mal als Dienstleistung hinterlegt. Das Angebot umfasst das Upgrade einer bestehenden Anlage aus den Baujahren 2016 bis 2019 mit der Typgenehmigung e19 und THORCAT Modulen TCM6 / TCM7 auf die Anarchy Bauserie mit TCM8 und X Torque Kammer. Dies unabhängig davon, ob die Module manipuliert oder beschädigt wurden oder durch den Einsatz von Tunern unbrauchbar wurden – sie werden komplett ausgewechselt. Diese Maßnahme ermöglicht es, die Anlagen dann mit der neuen e1 KBA Typgenehmigung zu versehen.
Als zusätzliche Mehrwerte neben der Legalisierung bekommt man eine garantiert bessere Performance, ein wesentlich tieferer Sound und natürlich eine urbane Lautstärke innnerhalb der Limits. Wie gut das funktionert, bestätigen inwischen einige hundert Besitzer von Upgrades und Neuanlagen mit dem TCM8 System. Die Desingvarianten Anarchy, Speedster und Mad Max und weitere haben das neueste THORCAT TCM8 System eingebaut, welches durch das KBA mit der Typgenehmigung e1 00026H zertifiziert wurde. Das Formular, welches mit der Einsendung der Anlage ausgefüllt beizulegen ist, (zu beziehen beim FMC Support) dient dem Nachweis des Upgrades und sichert eine ordentliche Abwicklung des Vorganges gebenüber dem KBA und den Behörden.
Wir empfehlen, diesen Umbaumaßnahme ausführen zu lassen, welche wir zu einem vergünstigen Preis anbieten, damit bei künftigen Kontrolle und TüV Besuchen alles glatt läuft. Wir dürfen und werden nicht einfach e1Typschilder versenden, ohne die Anlagen zuvor geprüft oder sichergestellt zu haben, dass damit alles in Ordnung ist.
Von Anlagen, deren Typgenehmigungszeichen offensichtlich aus Reproduktion ( z.B. Ebay und sonstigen Verkausplattfomen etc.) stammen, ziehen wir die Dokumente ebenfalls ein. Sie würden ohnehin bei den nächsten V Kontrollen oder dem TüV ausgefiltert.
Weiterlesen

Die Sache mit dem Staudruck – und Auspufftöpfen.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

 

Seit 2017 baut selbst HD keine Klappensysteme mehr in die Krümmeranlagen ein. Dies zum einen, weil der Gesetzgeber es mit der Einführung der Euro 4 Stufe vom Hersteller so fordert, zum anderen, weil die Anlagen inzwischen sehr genau abgestimmt werden müssen, um die strengen Anforderungen zu beherrschen. Nur eine nicht veränderbare Auspuffanlage lässt sich auf Harleys perfekt abstimmen. Natürlich sind im Rennsport und zu anderen Zeiten auch ganz andere Dinge möglich gewesen, aber darum geht es hier auch nicht wirklich. Auch die hier angesprochenen Resonanzen unterscheiden sich gravierend von denen, die für einen Zweitakter essentiell wären.

 

Es geht hier darum, zu zeigen, warum es nicht funktionieren kann, mittels Klappensystemen in Endtöpfen auf Krümmeranlagen mit Interferenzrohren oder Kammern zu arbeiten. Egal, ob es nun originale Krümmer oder Zubehörkrümmer sind. Sogar mit zwei einzelnen Rohren wäre es ähnlich. Die schwingende Gassäule im Abgassystem ist empfindlich. Aber zunächst mal zu den erstgenannten Krümmern mit Interferenzrohren.

Bild 1. zeigt eine originale Kümmeranlage mit Interferenzverbindung und Serienendtöpfen oder zumindest einem Statischen System. Jede Harley-Davidson seit 2017 hat dieses Konstruktionsprinzip. Die Anlage ist so konstruiert, das die Staudruck-Verhältnisse in den Anlage bestimmte Werte nicht überschreiten. Die pulsierende Gassäule des Abgasstroms erzeugt an bestimmten, vorausberechneten Punkten interferrierende Druckwellen, sogenannte „Hotspots“. Im ersten Hotspot sitzten üblicherweise die Lambdasonden im Krümmer. Dies ist der beste Punkt, um die nötigen Daten für die Berechnung der Gemischbildung zu sammeln. Im Entstehungspunkt zweiten „Hotspot“ sitzt das Interferenzrohr. Da die Hotspots u.a. durch Druckwellen emmitiert werden, findet ganau hier auch der Druckausgleich zwischen den beiden Krümmern statt. Dadurch entsteht ein runderer Motorlauf bei gleichzeitig niedrigeren Emmissionen und zusätzlich Drehmoment. Die Anlage ist über das gesamte Drehzahlband so konzipiert worden, dass jeweils die besten Werte erreicht werden. Langlebigkeit, Drehmoment und letztlich Sound sind wichtig . Natürlich muss der Hersteller sämtliche Gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Bild 2. zeigt eine Krümmeranlage mit Interferenzrohr und Auspufftöpfen mit Klappensystem. Es spielt zunächst keine Rolle, ob originale Krümmeranlage oder eine aus dem Zubehör. Die Klappen sind geschlossen. Der Staudruck in der Gesamten Anlage ist durch die geschlossenen Klappen höher als bei einem Serientopf, der Resonanzpunkt an der Klappe, wo die Druckwelle des Abgas auftrifft ist ebenfalls anders positioniert als bei dem Serienauspuff. Damit verschieben sich die gesamten Druckverhältnisse in der gesamten Anlage und somit auch die der „Hotspots“, also der Druckfronten. Diese wandern nämlich Richtung Zylinder zurück, weg von der idealen Messposition der Lambdasonden, weg vom Interferenzrohr. Der zweite Hotspot und dessen Druckwelle kann die Interferenzverbindung nicht mehr nutzen, da auch er verschoben ist. Die Folgen sind sofort spürbar. Es entsteht zwar im unteren Drehzahlband zunächst etwas mehr Drehmoment, der Motor läuft etwas smother, aber auch schon direkt heisser. Die Lambdasonden messen nicht mehr im optimalen Bereich und das Benzingemisch wird sich ggf. abmagern, was zu weiterer Hitze führen wird. Der Abgasdruck erhöht sich sehr schnell mit steigender Drehzahl, der Motor arbeitet gegen sich selbst und verliert Leistung. Die Gefahr eines Motorschadens ist gegeben.

Bild 3. zeigt wiederum eine Krümmeranlage mit Interferenzrohr und Auspufftöpfen mit Klappensystem. Es spielt auch hier zunächst keine Rolle, ob originale Krümmeranlage oder eine aus dem Zubehör. Die Klappen sind offen. Der Staudruck in der Gesamten Anlage ist durch die geschlossenen Klappen ganz erheblich niedriger als bei einem Serientopf, der Resonanzpunkt an der Klappe, wo die Druckwelle des Abgas auftrifft ist quasi weg, anders als bei dem Serienauspuff. Damit verschieben sich die gesamten Druckverhältnisse in der gesamten Anlage und somit auch die der „Hotspots“, also der Druckfronten. Diese wandern in Richtung Endtöpfe, weg von der idealen Messposition der Lambdasonden, weg vom Interferenzrohr. Der zweite Hotspot und dessen Druckwelle kann die Interferenzverbindung auch nicht mehr nutzen, da auch er verschoben ist. Die Folgen sind sofort spürbar. Es entsteht im unteren und mittleren Drehzahlband ein Drehmoment-Verlust, der Motor läuft zwar etwas freier hoch, aber auch rauher. Der höhere Dezibelwert vermittelt zumindest akustisch Leistung, wo sie tatsächlich fehlt. Die Lambdasonden messen nicht mehr im optimalen Bereich und durch den fehlenden Staudruck wird es auch nicht mehr möglich, dies zu kompensieren. Das Benzingemisch magert ab, es ist mehr unverbrannter Sauerstoff im Abgas und das wird heisser. Die Gefahr eines Motorschadens ist auch hier gegeben.
Kompensiert wird das, zumindest in der offenen Klappenstellung, durch das unabdingliche, nachträgliche Mappen der Einpritzanlage, üblicherweise mit angereichertem Gemisch. Rechtlich ist es natürlich bedenklich, die Map zu verändern, aber zumindest dann kann man dann Leistung und Drehmoment halten, solang die Klappe offen ist. Moderne Systeme steuern die Klappe aber elektronisch, zumindest dann, wenn es der Besitzer erlaubt. Da das HD-Steuergerät aber nur eine einzige Map beherrscht und keine verschiedenen, für jede einzelne Klappenstellung nötige Maps und auch über keine dazu nötigen Sensorik verfügt, läuft das Auspuff-System größtenteils suboptimal. Nur offen rennts gut, aber eben auch laut, sehr laut.

Wenn eben Sound auch Design und Leistung zählt, ist eine statische Anlage faktisch immer noch das beste, um maximale Werte legal aus allen Bereichen herauszukitzeln.

(mehr …)

Weiterlesen

Missbräuchliche Verwendung von Thor Cat Urkunden und Licenzplates

Uns erreichen immer wieder Informationen, das unsere EG ABE Dokumente und Urkunden missbräuchlich auf Auspuffanlagen verwendet werden, die nicht mit dem Thor Cat System nachgerüstet oder ausgerüstet wurden. Gemäß unseren bekannten AGB und Lizenzbedingungen ist es nicht erlaubt, die Licenceplate / Gutachten und ID Karte auf andere Anlagen zu übertragen oder anderweitig an diesen anzubringen und zu verwenden. Auspuffanlagen-Rohre und der Halter bzw. von uns ausgelieferte Anlagen und Systeme bilden mit der Lizenceplate eine zusammengesetzte Urkunde. Sie missbräuchlich zu nutzen ist laut StGB eine strafbare Handlung und führt zu einer Straf-Anzeige. Licenceplate und Gutachten und ID Karte stehen in unserem Eigentum, und werdne nur zum Nachweis der Legalität unseres Systems überlassen. Die missbräuchliche Verwendung gestattet uns den sofortigen Einzug dieser Dokumente und Urkunden zum Schutz der registrierten Handelsmarke gegenüber dem Gesetzgeber und zum Schutz unserer sonstigen Besitzer einer legalen Anlage mit THOR CAT System.

Hinweis:

Die Zweirad-Kontrollguppen der einzelnen Länder kontrollieren zudem anhand von bei uns erhältlichen Bilddaten, Seriennummern und Dokumenten, ob die Urkunden tatsächlich zur Anlage passen und ob die Anlage in zulässigem Zustand oder manipuliert ist. Für die schnelle Prüfung wurde zudem für die Kontrollgruppen eine Möglichkeit via Whatsapp eingerichtet, die auf behördliche Nachfrage bekannt gegeben wird.

 

Weiterlesen

EIN NEUER AUSPUFF BRAUCHT NEUE DICHTUNGEN?

 

Eine Frage, die immer wieder mal auftaucht: Brauche ich eine neue Krümmerdichtung bei der Montage eines neuen Auspuffs?

Ja,  es ist nie verkehrt. Jedoch bei einem wenige Wochen oder Monate alten Motorrad dürften zum einen kaum Defekte an der Dichtung zu erwarten sein und zum anderen ist sie auch noch nicht so ausgebacken, das  man sie durchaus noch verwenden kann. Wir liefern mit unseren Anlagen immer einen Satz neue mit, für alle Fälle. Die konisch geformten Originalen Dichtungen aus Metallgewebe sind zwar schwerer einzubauen, aber sie zentrieren den Krümmer mit dem Bund in der Mitte der Dichtung. Die V&H Auspuffrümmer haben ebenfalls solche konisch geformten Bünde. Anlagen von Freedom Performance haben meist rechtechige oder rundliche Bünde, so das eine Flachdichtung aus Metallgewebe oft bessere Ergebnisse bringt. Nebenbei ist die auch einfacher einzubauen.  In jedem Fall sollte man nach 100 km noch mal die Dichtheit der Krümmer prüfen, ob sich die Dichtungen gesetzt haben.  Pfeift erst mal das Abgas vorbei, hat man schnell ein größeres Loch drin und es löst sich der Krümmerflansch samt Muttern. Das passiert gerne fernab von allen Werkstätten am Wochenende…… ärgerlich!

 

 

 

 

Weiterlesen

V&H SHORT SHOTS AUF TWIN CAMS / BIG TWINS MIT THOR CAT?

 

Wir werden das jeden Tag im Tech Support gefragt: Ist meine Short Shots, angebaut auf einer Twin Cam oder BigTwin zu legalisieren? Gleiches gilt auch für die Nachfrage nach neuen Anlagen gleichen Typs für gleiche HD Modelle.

Dazu sollte man wissen, das die Short Shots in erster Linie mal für die Sportster Modelle entwickelt wurde und dann auf die Evo’s und TC 88 angepasst wurde. Sie sieht ja auch gut aus da. Sie läuft dort auch, vorausgesetzt, man fährt sie mit dem originalen Einsatz. Schon der „Quiet Baffles“ führt zu erhöhterm Staudruck und vermehrter Wärembelastung, die Performance geht in den Keller. Bei Verwendung an größeren Modellen wie TC 96, erst recht bei 103 und 110 CUI ist die Anlage überastet mit den Mengen an Abgasen. Kommen dann auch noch Einsätze egal welcher Art hinzu, war’s das.  Aus diesem Gund bauen wir auch keine THOR CAT Systeme in Short Shot Anlagen für Hubräume über 1200 ccm.

 

Kurz gesagt:   

  • Short Shots auf Sportster  =  Geht!
  • Short Shots auf Big Twin und Twin cam  = Geht nicht!

 

Weiterlesen

THOR CAT SYSTEME UND LIZENZ-COPYRIGHT RECHTE

Du findest Deine Auspuffanlage, die mit einem THOR CAT System nachgerüstet wurde super und möchtest das auch allen zeigen?  Vieleicht möchtest Du sie ja auch weiter verkaufen und natürlich machst Du davon Fotos zur Veröffentlichung in den Sozialen Medien oder für die Klerinanzeigen und Verkaufsplattformen. Fotos der Anlage insgesamt sind kein Problem, auch die Seriennummer ( SN-xxxx) darf ruhig genannt werden um die Beweis der Echtheit aufzuführen. Alles ok,  solange keine Ablichtungen von Gutachten, ID Karten oder Licenceplates darauf zu sehen sind!  Wir möchten eindringlich darauf hinweisen, das dies nicht erlaubt ist. Der Grund ist nichtder, das es etwas zu verbergen gibt, sondern der, das es neben der schlichten Tatsache der Rechte auch darum geht, unsere Kunden vor Nachbauten und Plagiaten zu schützen.

Es versteht sich auch von selbst das es nicht erlaubt ist, Kopien von Gutachten anzufertigen und im Freundeskreis zu verteilen. Alle Bestandteile des THOR CAT ® Retrofit Systems unterstehen dem U.S. Copyright und sind geschützt. Der Lizenzgeber untersagt hiermit ausdrücklich das ablichten, kopieren oder veröffentlichen der ABE Dokumente, der Licenceplate und sämtlichen Baugruppen des THOR CAT ® Retrofit Systems in elektronischen Medien und sozialen Netzwerken, Zuwiderhandlungen verpflichten zu Schadensersatz, werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Verstöße melden Sie bitte direkt an FMC GERMANY sales@fmc-store.com  oder FMC USA an sales@fanatics-parts.us.

Ein Tip.  Bevor man eine gebrauchte Anlage mit THOR CAT System kauft, lass Dir doch vom Verkäufer die Seriennummer geben und teile sie uns zur Prüfung mit. Binnen einer Minute können wir dir sagen ob die Seriennummer echt ist, der Verkäufer diese Anlage wirklich besitzt und die Anlage eine saubere History hat.   Das kostet nichts und bringt Dir die Gewissheit, ein gutes Produkt zu kaufen.

 

Weiterlesen

THOR CAT EG ABE PLAKETTE ODER DOKUMENT WEG?

 

Es kann schon mal passieren,  dass man etwas verliert, verlegt oder kaputt geht. Für den Fall des Verlustes einer THOR CAT EG ABE Dokuments, einer Licence -Plate oder der ID Karte wende dich bitte an den Support von FMC. Dieser schickt Dir ein Formular, eine Eidesstattliche Erklärung über den Verlust einer Urkunde. Darin werden Fahrgestellnummer, Seriennummer und einige andere Dinge abgefragt.

Die eidesstattliche Versicherung ist eine besondere Art der Bestätigung von Angaben. Sie besteht in dem Willen, eidesstattlich etwas zu erklären und dient der Wahrheitsfindung. Nach § 156 Strafgesetzbuch wird deshalb derjenige mit Geld- oder Freiheitsstrafe bestraft, der eine solche Versicherung falsch abgibt oder in Berufung auf eine solche Versicherung falsch aussagt. Dem steht gleich, wer ohne der Wahrheit zuwider Wesentliches verschweigt. Beim Kauf einer gebrauchten Anlage von Privat mit fehlenden Dokumenten etc. benötigen wir zwingend die Adresse des Vorbesitzers / Verkäufers.

Wir überprüfen alle Angaben genau und senden das benötigte Dokument oder die Plakette zu.

Dieser Service kostet 25 Euro je Fall.

 

Weiterlesen

Thor mal zu laut, Thor mal zu leise… warum ist das so?

Neben dem subjektiven Empfinden von Lautstärken des Menschen gibt es eine große Bandbreite an Variablen an der Harley. Selbst bei baugleichen Modellen des gleichen Jahrgangs sorgen verschiedene Einstellungen und Anbauten, Luftfilter, diverse Software-Versionen der Einspritz-Steuergeräte und letztlich auch der Verschleiß für eine Quelle von Unbekannten. Wer da meint, eine Harley gleicht der anderen ist definitiv auf dem Holzweg. (mehr …)

Weiterlesen
UA-67458410-1